Roselis von Sass (deutsch)

Saba, das Land der tausend Düfte


Erzählt wird die Geschichte des Volkes von Saba, dessen Wurzeln im Süden Arabiens zu finden sind. Wegen seiner geographischen Lage war das Land der Sabäer nur schwer zugänglich. Dieser Tatsache ist es zu verdanken, daß negative Einflüsse, die in der Zeit, in der unsere Erzählung spielt bereits das Leben eines Großteiles der Menschheit getrübt hatten, kaum Zugang zum Land der Sabäer fanden. 

Saba! Umgeben vom Duft der Myrten und Myrrhen, vom Weihrauch und vom Balsam – schon vom Meer her konnten die Handelsschiffe diese Düfte wahrnehmen. 

Saba! Das Saba von Bildad, dem Weisen, der Weisheit verbreitete und allen Menschen, die sich ihm näherten Liebe entgegenbrachte. 

Saba! Das Saba von Biltis, der jungen und weisen Königin, die in ihrem Volk die glühende Verehrung zu Gott, dem Allmächtigen stärkte. 

König Balak und dessen wertvolle Aufzeichnungen, die noch einmal die Lehren der Weisen von Chaldäa aus der Zeit des Baus der Großen Pyramide in Ägypten wiederaufleben ließen. 

Und außerdem: Die Reise der Königin von Saba zum König Salomo. War dieser König wirklich weise? Der Leser wird die Wahrheit erfahren. 

Bis zum Anfang diesen Jahrhunderts erlaubte der Jemen keine archäologischen Untersuchungen und ließ keine Fremden in die Region, in der sich die Ruinen von Marib, der alten Hauptstadt von Saba über mehrere Kilometer erstrecken! Erst in diesem Jahrhundert wurde der Welt dank der Anstrengungen des Paläontologen W. Philips die tatsächliche Existenz von Saba und seiner ehemals glanzvollen Hauptstadt Marib bestätigt. 

Saba, das Land der tausend Düfte, die sich im Laufe der Zeit verloren haben. Das Saba von einst existiert nicht mehr – nur die Ruinen, die von seinem früheren Glanz zeugen!

ÜBER DEN AUTOR


Roselis Von Sass auf deutsch

Roselis von Sass (1906-1997) wurde in Österreich geboren und verbrachte ihre Jugendzeit in Europa, wo sie ihre Schulausbildung abschloß. 

Noch jung kam sie nach Brasilien und blieb definitiv in diesem Land, in der Nähe von São Paulo. 

Die Frage nach dem tieferen Sinn der Existenz, mit ihren Lehren, war immer das wichtigste Anliegen dieser außergewöhnlichen Schriftstellerin. Sehr zeitig lernte ihre sensible Seele zwischen Wirklichkeit und bloßem Anschein zu unterscheiden. Schon als junges Mädchen erkannte sie: »Weder der Ort, an dem wir uns befinden, noch die Äußerlichkeiten machen die Menschen glücklich; die Glückseligkeit kommt aus dem Innersten, aus dem, was der Mensch in sich selbst empfindet.« 

Alles im Laufe der Zeit Geschehene ist registriert und verwahrt. Nichts ging verloren! Es kann auch gesagt werden, daß das gesamte, vor Millionen von Jahren begonnene menschliche Erleben gefilmt und aufbewahrt wird, bis sich alle Schicksale nach dem Gesetz der Gerechtigkeit erfüllen. 

Als besondere Eigenschaft hatte die Autorin die Gabe, in diese Vergangenheit einzudringen und von dem vielfältigen Schicksalsweben zu berichten, das im großen Buch der Menschheitsgeschichte eingetragen ist. 

Ihr arbeitsreiches und fruchtbares Leben war immer von der wahrhaften Liebe geleitet, Liebe zur Natur und all ihren Kreaturen, Liebe zu den Erdenmenschen, und vor allem eine tiefgründige und treue Liebe zu unserem Schöpfer.

Cadastre-se